Verein zur Förderung des Approximation Festival e.V.

Der gemeinnützige Verein zur Förderung des Approximation Festivals e.V. (gegründet 2010) widmet sich der Förderung der zeitgenössischen Musik, insbesondere des Approximation Festivals. Der Verein veranstaltet darüber hinaus Konzerte und unterstützt Veranstaltungen und Projekte, die Grenzgänge in der zeitgenössischen Auseinandersetzung mit dem Piano, aber auch mit anderen Instrumenten und ungewöhnlichen Aufführungspraktiken darstellen. Für die Zukunft haben wir uns – neben der Veranstaltung des Festivals – vorgenommen, Studierende von Musikschulen, aber auch interessierte Laien mit Musizierpraktiken und Spieltechniken ausgewählter Akteure des Festivals vertraut zu machen. Und zwar in Form von Workshops. Außerdem beabsichtigen wir ab 2017 die Vergabe von Kompositionsaufträgen. Das Festival möchten wir darüber hinaus durch Gastspiele im europäischen Ausland bekannt machen. Als Mitglied profitieren Sie von folgenden Vorteilen: Sie erhalten frühzeitig Programme und Einladungen zu den jeweiligen Veranstaltungen und können sich so schon vor dem offiziellen Vorverkauf Ihre Karten sichern. Darüber hinaus werden Sie zu besonderen Konzerten eingeladen, die exklusiv für die Mitglieder des Vereins veranstaltet werden. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 30 EURO. Freilich sind Sie herzlich eingeladen, unseren Verein auch darüber hinaus zu unterstützen. Die empfohlene Spende: 220 EURO. Der Verein ist weiterhin auf Förderung und Sponsoring angewiesen und überaus dankbar für jedwede Form der Unterstützung. Wir stellen gerne Spendenquittungen aus. Vielen Dank.
Text: Thomas W. Rieger

 
SATZUNG

Kontakt

Verein zur Förderung des Approximation Festival e.V.
Am Backesberg 2
40629 Düsseldorf

E-MAIL:
info@approximation-festival.de

Aktuell

PROJEKTE UND VERANSTALTUNGEN MIT UNTERSTÜTZUNG DES APPROXIMATION E.V.

 
APPROXIMATION FESTIVAL
REPRISE-REIHE SALON DES AMATEURS
ENTHUSIASM REIHE DÜSSELDORFER SCHAUSPIELHAUS
ROEDELIUS, SCHNEIDER -STUNDEN- DÜSSELDOER SCHAUSPIELHAUS